Neuigkeiten aus Erfurt

Mitteilungen der Verwaltung (Quelle: Erfurt.de)

Schloss Molsdorf zeigt Erotisches aus Jost Heyders Atelier

Auch in diesem Jahr finden im Turmzimmer des Schlossmuseums Molsdorf Sonderausstellungen statt. Den Auftakt gestaltet der Erfurter Maler und Grafiker Jost Heyder.

Verbesserte Bedienung an neuen Parkscheinautomaten

Seit der Inbetriebnahme der neuen Parkscheinautomaten am 01.09.2018 bzw. am 04.01.2019 erreichten die Stadtverwaltung einige Hinweise und Anregungen, die Bedienerfreundlichkeit der Automaten zu verbessern.

Wirtschaftsbeigeordneter Steffen Linnert zur KNV-Insolvenz

Am Tag nach der Anmeldung der Insolvenz durch den Buchgroßhändler KNV positioniert sich Steffen Linnert, Beigeordneter für Finanzen und Wirtschaft der Landeshauptstadt Erfurt zum Geschehen: ?Wir hoffen, dass trotz der Insolvenz die Buchlogistik am Standort Erfurt fortgesetzt wird und sich für das Unternehmen und die betroffenen Mitarbeiter schnell eine positive Perspektive ergibt.?

?Literatur am Samowar? stellt russische Frauen und deren Literatur vor

Am Mittwoch, dem 27. März, sind alle Literaturfreunde ab 16 Uhr wieder herzlich in die Bibliothek am Domplatz 1 eingeladen zu einer Veranstaltung aus der Reihe ?Literatur am Samowar?. Die Lesung ist diesmal den russischen Frauen gewidmet, die man zur Veranstaltung sowohl als Autorinnen als auch als Heldinnen kennenlernen kann.

Girlsplaining

Tabus sind dazu da, um gebrochen zu werden. Geschieht dies mit Humor und Feingefühl, ergeben sich hoher Unterhaltungswert und nachhaltiger Erkenntnisgewinn. Das beweist Katja Klengel mit ihrer Graphic Novel ?Girlsplaining? (Reprodukt Verlag, 2019).

Elefantennachwuchs in Sicht

Der Thüringer Zoopark Erfurt erwartet zum ersten Mal in seiner Geschichte Nachwuchs bei den Elefanten. Nachdem Elefantenbulle Kibo und Elefantendame Chupa schon länger beim Turteln beobachtet worden sind, ist bei Chupa nun eine Trächtigkeit festgestellt worden.

Abends im Archiv ? Akten erzählen Geschichte

Lernen Sie drei verschiedene Archive unserer Stadt am Abend kennen und erleben Sie Stadtgeschichte aus nächster Nähe!

Brettspiele als wiederentdeckter Freizeittrend

Am Montag, dem 25. Februar, sind ab 14 Uhr wieder alle Brettspielfreunde herzlich in die Bibliothek Domplatz eingeladen, um unter Anleitung neue Spiele für sich zu entdecken und auszuprobieren.

?Beim Bier schlecht über die Regierung reden?

Am Dienstag, den 19. Februar ab 17:00 Uhr führt Hardy Eidam, Oberkurator des Stadtmuseums, kurzweilig durch die Sonderausstellung zu den wechselseitigen Beziehungen von Bier und Politik. Als Anlass dient ein Zitat Otto von Bismarcks, nachdem es ?ein Grundbedürfnis der Deutschen? sei, ?beim Biere schlecht über die Regierung zu reden?.

Schienenersatzverkehr auf der Stadtbahn-Linie 2

Wegen Gleisbauarbeiten kommt es ab 18. Februar hin und wieder in den Nachtstunden zu Einschränkungen auf der Stadtbahnlinie 2.

Neuer Standort für einzelne Ämter der Stadtverwaltung

Im Januar/Februar 2019 ziehen einzelne Ämter der Stadtverwaltung Erfurt in das neue Technische Rathaus um.

Fahrplananpassungen Bus-Linie 111 ? Busse fahren früher

Nach den Winterferien gibt es Anpassungen auf der Bus-Linie 111, um die Beförderung der Schüler zu verbessern. Ab dem 18. Februar erfolgen die Fahrten 6:32 Uhr ab Europaplatz nach Witterda, Breite Straße, und 6:47 Uhr ab Witterda, Breite Straße, zum Europaplatz an Schultagen durchgehend 10 Minuten früher.

Drucken mit dem Grafikdrucker Ernst August Zimmermann

Am 15. März 2019 wird um 16 Uhr der Grafikdrucker Ernst August Zimmermann im Druckereimuseum im Benary-Speicher im Sparkassen-Finanzzentrum in der Brühler Straße 37 die Drucktechnik der Lithografie vorführen. Anlass ist der erste Jahrestag der Aufnahme der traditionellen künstlerischen Drucktechniken in das immaterielle Unesco-Welterbe.

Triegel-Ausstellung geht in die letzte Woche

Seit November vergangenen Jahres präsentiert das Angermuseum Erfurt in einer umfangreichen Ausstellung Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle und Druckgrafik des renommierten Leipziger Malers Michael Triegel. Anlässlich seines 50. Geburtstags am 13. Dezember 2018 richtete das Kunstmuseum der Landeshauptstadt diese umfassende Werkschau in der Geburtsstadt des Künstlers aus. Nun ist die letzte Ausstellungswoche angebrochen. Am Sonntag, dem 17. Februar endet die Schau.

Ausstellung ?Als Fels errichtet, um zu danken? endet am 17. Februar mit einer Finissage

Seit dem 22. August 2018 war die Sonderausstellung zum Synagogenbau im Mittelalter in der Alten Synagoge zu sehen, mit der das Museum sein Jubiläumsjahr 2019 einläutete. Mehr als 17.000 Besucher haben zwischen September und Februar die Schau gesehen. Begleitend zur Ausstellung wurden Kuratorenführungen und Abendvorträge angeboten, die das Thema zusätzlich aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchteten. Hierfür kamen Experten aus ganz Deutschland und Österreich zu Wort.

Ampelumbau in der Stotternheimer Straße

Für den 14. Februar ist geplant, die vorhandene Fußgänger-Ampel in der Stotternheimer Straße Höhe Sulzer Siedlung umzubauen und zu erneuern.

Zeit, mal etwas anderes zu tun: Bundesfreiwilligendienst im Museum

Die Geschichtsmuseen der Landeshauptstadt Erfurt haben im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) zwei Stellen zu vergeben und suchen hierfür Menschen, die für ein Jahr die Museumsarbeit im Stadtmuseum und der Wasserburg Kapellendorf unterstützen wollen.

Umzüge und Neuordnungen im Dezernat Kultur und Stadtentwicklung

Das neu besetzte Dezernat Kultur und Stadtentwicklung ist ab sofort am Benediktsplatz 1 zu finden.

Mit der Wärmebildkamera unterwegs

In den kommenden Tagen werden in vier Ortsteilen in Erfurt Thermografie-Rundgänge angeboten. Dabei werden Fassaden und Dächer von ausgewählten Häusern mit einer Wärmebildkamera fotografiert. Die Wärmebilder zeigen direkt vor Ort, wo das Haus wertvolle Energie verliert, so zum Beispiel durch ungenügend isolierte Außenwände, Fenster und Türen. Ein gut isoliertes Haus verbraucht weniger Heizenergie, spart Geld und schont das Klima.